Götter RpG

When the Snow comes...
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das Strandhaus

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 10:26 pm

"Ich bin ein wenig überrascht, dass Ihr meine Anwesenheit bemerkt habt", ertönte Ravens stimme jetzt direkt hinter Keshin. "Und nein, da Ihr mich freundlicherweise darüber aufgeklärt habt, dass ihr Gedankenlesen könnt, werde ich in Eurer Anwesenheit nichts denken, was Euch von Nutzen sein könnte", fügte er in Gedanken hinzu. Raven war hinter Keshin aufgetaucht, doch stellte er sich jetzt so, dass die anderen Beiden ihn auch sehen konnte. "Es ist ein wenig unhöflich, den eigenen Namen nicht zu nennen, nachdem sich der Gesprächspartner Vorgestellt hat, findet Ihr nicht?", fragte er an Kratos gewandt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 10:33 pm

"mag sein." sagte er, reagierte aber nicht weiter. "wagt es besser nicht noch einmal, Keshin, meine Gedanken zu lesen oder ich dringe in euren geist ein und das wird nicht angenehm." mahnte er den jungen Halbgott. Er schmunzelte. Er hatte gewusst, dass da noch einer war...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 10:42 pm

"Er heißt Kratos und ist zu stolz das zu sagen," meinte Keshin weiterhin vor sich hin grinsend jedoch jetzt wieder in Richtung von Kratos gewant. "Und du bist also Raven ja? Ürignes nützt es nix wen du versuchst deien Gedanken zu blocken da ich solange ich dir in die Augen schauen alle deine errinerungen auch lesen kann. Hättest du die fähigkeit des Gedankenlesenkönntest du das vielleicht abblocken so jedoch nicht tut mir leid. " meinte Keshin nun nicht mehr so grinsend da er angst hatte Raven damit irgendwie gekränkt zu haben. An Katos gewannt meinte er dann: " Du kannst ja mal versuchen in meine Gedanken einzudringen dem nach zu urteilen was in meinem kurzen Geistesausflug in dich heraus gefunden habe hast du aber nicht die nötigen fähigkeiten dazu." meinte er nun wieder grinsend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 10:47 pm

"Keshin... wenn du in meine Erinnerungen schauen könntest, falls du tatsächlich die Fähigkeit dazu haben solltest, würdest du wahrscheinlich den Verstand verlieren... Dasselbe wenn du dies bei Kratos versuchen würdest... Es gibt Erinnerungen, die nicht jeder einfach so wegstecken kann...", meinte Raven mit leicht warnender Stimme. Er lies die Halswirbel knacken und setzte sich dann im Schneidersitz auf den Boden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 10:49 pm

"oh, als halbgott sollte man sein Mundwerk nur sehr vorsichtig gebrauchen, mein Lieber. Vor allem..." zischte er, "Vor allem, wenn man so wenig Erfahrung von Kultur und dem Leben habt, wie ihr"
Er wannte sich an Raven. "Wie recht ihr habt und jetzt, wo ihr es erwähnt fallen mir einiger der schmackhaftesten wieder ein. Keshin, falls ihr euch noch einmal versuchen wollt, nur zu. Ich kann jedoch nicht für euren Verstand garantieren" er grinste bösartig in sich hinein.
out: ich denke, mit geisterkontrolle 8 könnte ich dich wohl abwehren. vor allem ist Kratos wohl etwas geübter darin, den verstand anderer zu verändern usw.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 11:04 pm

out: ja schon abernicht angreifen.

In: "ich bin also ein Halbgott naja gut und was heißt das jetzt für mich?" fragte Kesin Kratos. " Achja und das mit dem in deine Geist eindringen lasse ich jetzt sowieso, Du hast darartig viele traurige und schmerzthafte errinerungen das is mizu gruselig da drinnen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 11:07 pm

Kratos musste unweigerlich Lachen. Er öffnete den Mund weit und eine gleißendes Licht drang aus der Mundöffnung, wie ein Sonnenstrahl, als ein bösartiges Grollen seinen Körper verließ. "was das für euch bedeutet, weiß ich nicht." sagte er. "ich weiß nur, dass ihr aus einer schändlichen Verbindung eines göttlichen Wesens mit einem Menschen seit." Er hatte nicht vor, sich auf einen sinnlosen Streit einzulassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 11:08 pm

Out: Ich glaube, Geist und Gedanken sind zwei verschiedene Dinge ^^ (und Erinnerungen was ganz anderes, also kannst du wirklich nicht Erinnerungen sehen, Keshin)

In: Raven musste gähnen und bekam dabei ein paar Sandkörnchen in den Mund, die ihn sogleich in lautes Husten ausbrechen liesen. Als der kleine Hustenanfall vorbei war, sah er abwarten von Kratos, zu Keshin und schliesslich zu Lyon. "Hm... hier scheint alles in Ordnung zu sein... ich kann beruhigt wieder zum T... anzkurs zurückkehren...", überlegte Raven, wobei er fast vergessen hatte, dass Keshin seine Gedanken hörte, was ihm jedoch während des denkens gerade noch in den Sinn kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Fr Mai 16, 2008 12:46 am

out: wie wäre es wen ich den dessen gedanken ich lesen will zuerst so konrtolliere das er an seine errinerungen denkt und dann diese lese? aber eigendlih ist es ja egal.

in: was den ür ein Tanzkurs dachte sich keshin wante sich dann jedoch dann wieder Kratos: " Und was soll bitte an sotwas schändlich sein? Und außerdem sehe ich eigendlich nicht wirklich ein wieso ich desswegen weniger vorlaut sein sollte." meinte Keshin nun entschlossen grinsend und Kratos weiterhin tief in die roten augen schauend. "ich glaube du sagst das nur weil du angst davor hast das ich stärker sein könnte als du."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Fr Mai 16, 2008 10:49 am

"oh, Keshin..." knurrte er fast fröhlich. "ich glaube, das wollt ihr nicht wirklich ausprobieren. Wenn euch aber wirklich danach ist, greift mich einfach an. Ich werde mich wehren aber ich werde nicht angreifen. Ich habe nicht vor, erneut und unnötig bestraft zu werden."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Fr Mai 16, 2008 1:40 pm

Plötzlich tauchte vor Raven in der Luft ein Stück Pergament auf, das von zwei kleinen Flügeln getragen wurde. Raven griff danach, las es durch und rollte es dann zusammen. "Tut mir Leid, dass ich euch schon kurzfristig wieder verlassen muss, aber ich habe da etwas Wichtiges, worum ich mich kümmern muss", sagte der Gott und lies das Stück Pergament verschwinden. "Auf möglicherweise baldiges wiedersehen", sagte er mit einer kurzen verbeugung und verchwand dann durch ein neu geschafenes Portal, das nach seinem Verschwinden auch gleich verschwand.

Tbc: Tief im Waldinneren


Zuletzt von Raven am Fr Mai 16, 2008 10:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Fr Mai 16, 2008 3:41 pm

Lloyd hatte die ganze Szene ungerührt beobachtet. Allerdings fand er es schon etwas krass, dass plötzlich schon drei andere Götter da waren. Vorher hatte er ewig suchen müssen um einen anderen Gott zu finden... Er drang so gut er konnte in Keshins Geist ein, allerdings ohne sich dessen Erinnerungen anzusehen. Nach Lyons Vorstellung war das nämlich etwas zu persönlich. Keshin! Halt dich verdammt noch mal zurück! Dieser Gott ist gefährlich! Ich habe zwar nichts gegen Halbgötter, aber was das Machtverhältnis zwischen euch beiden angeht solltest du wirklich dein Mundwerk hüten! warnte er Keshin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Fr Mai 16, 2008 8:35 pm

"Wie auch immer, ich muss mich jetzt verabschieden... Einen schönen Tag noch." verabschiedete sich Lyon und verschwand mit einem lautlosen Blitzschlag.

tbc: Vulkan Ryton
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Fr Mai 16, 2008 10:12 pm

Kratos erwiederte nichts. Der Blitz spiegelte sich in seinen reglosen Augen wieder. "und, willst du deine Macht immernoch austesten?" fragte er den Halbgott. "Jetzt, wo niemand mehr da ist, dich zu beschützen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Sa Mai 17, 2008 11:16 pm

Arjana trat aus einem Loch der Dunkelheit direkt hinter die streitenden Götter. Eigentlcih wollte sie nicht direkt in einen Streit geraten sondern einfach nur weg aus der Unterwelt.
Sie analysierte schnell die Situation. Es waren vier Götter, alle schienen irgendwie in den Streit verwickelt. Zwei, ein sehr junger und einer der eine unsagbare Wörme ausstrahlte waren die Kämpfenden. Die zwei anderen wollten den Leichtsinnigen davon abhalten etwas unüberlegtes zu tun.
Sie machte ihren Sonnenschirm auf uns setzte sich auf eine Bank die hinter ihr Stand.
"Guten Abend, die Herren. Sie scheinen mir alle etwas erregt, könnte man meinen. Was ist die Ursache dieses, nun...Streites?", fragte sie höflichdistanziert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Sa Mai 17, 2008 11:26 pm

"glück für dich." murmelte Kratos zu Keshin hin. Er wannte sich an die Göttin, die soeben erschienen war. "Guten Abend." sagte er mehr oder minder höflich. "Es ist eine Unwichtigkeit, ein Anliegen eines unerfahrenen Halbgottes, einer verdorbenen Verbindung von Mensch und Gott. Doch was führt euch hier her?" fragte er und trat auf die Göttin zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Sa Mai 17, 2008 11:38 pm

"Ich kam gerade vorbei, nicht grundlos, doch beabschichtig und sah dieses Debakel, welches ich gerne weiter beobachten würde. Es ist eine Unsinnigkeit eines Halbgottes, sich gegen einen...ich würde behaupten erfahrenen Gott zu stellen.
Ichc denke ich wird für seine Leichtsinnigkeit büßen oder?", fragte sie relativ interessiert.
Sie musterte noch einmal mit etwas abfälligem Blick den jungen Halbgott.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Sa Mai 17, 2008 11:47 pm

"ist tatsächlich so viel Zeit vergangen?" fragte er mit beinahe schon überraschend melancholischem Tonfall. "kennt man mich wahrhaft nicht mehr? Der, der ich einst war? Ist es in vergessenheit geraten?" er sah sich etwas abwesend um. "es kommt auf seine nächste Handlung an, was mit ihm geschiet."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Sa Mai 17, 2008 11:52 pm

"Nun, ich muss Euch sagen, dass ich nicht gerne in der Nähe von Menschen oder Göttern bin, deshalb gehen die Geschehnisse der Zeit an mir vorbei. Doch nach einigen Jahrhunderten der Dunkelheit, dachte ich mir ich müsste mal wieder an die Oberfläche kommen.", meinte sie. Dann besah sie sich nocheinmal den Gott.
"Hm, ich denke das er so leichtsinnig sein wird, zu denken, er könnte euch angreifen und gewinnen. Ach...dürfte ich euren Namen erfahren?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Sa Mai 17, 2008 11:54 pm

"nein." lautete die schlichte Antwort des Gottes. "Warum sollte ich euch meinen namen sagen, ich kenne euch nicht und vertraue euch noch weniger." er sah Keshin an. "dieser Halbgott ist mir zu vorlaut. Soll er doch kommen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   So Mai 18, 2008 3:17 pm

Sie hob eine Augenbraue an, beließ es aber bei seiner Antwort. "Er hält sich offensichtlich für etwas besseres. Jedenfalls, sehe ich es so aus der Situation heraus.", meinte sie, überkreuzte ihre Beine und lehnte sich mit dem Rücken an die Bank. Dieser Gott strahlte eine unglaubliche Hitze aus, welche ihr unangenehm war, was sie sich aber nicht anmerken ließ. Nun eigntlich war es nicht die Wärme, sondern die bloße Anwesenheit mehrerer Geschöpfe die ihr beunhagte, doch sie kämpfte gegen den Drang an sofort zu verschwinden. Schließlich konnte sie sich nicht ewig in ihrem Schloss verstecken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   So Mai 18, 2008 3:44 pm

Kratos erwiederte nichts. Stattdessen setze er sich einfach ebenfalls auf die Bank. Er verschwendete hier seine Zeit. Lange war er verschwänderisch mit der Zeit umgegangen, doch dies war kein Wunder, immerhin musste er mehrere Hundert Jahre warten, bis er seine Kräfte wiedererlangt hatte und auch jetzt, war er noch nicht wieder auf dem Höchsten Stand seiner Leistung angekommen. Doch er hatte es sich abgewöhnt, ständig die Stundengläser im Auge zu behalten. Auch jetzt hatte er Zeit... viel Zeit...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   So Mai 18, 2008 4:45 pm

Ihre Hände verkrampften sich kurz, als es sich der Gott anmaßte sich neben sie zu setzten. Die Wärme die sie eben schon als nicht gerade angenehm entfunden hatte steigerte sich nun ins unermessliche und ließ die Luft schwirren. Die Spitze ihres Kleies welches nah zu dem Gott lag verbrannte. Das Kleid ist heute erst aus Paris angekommen...jetzt ist es kaputt. Nun vielleicht auch ein Hinweis auf schlechte Qualität, schließlich müssen sie ja auch etwas von den Höllenfeuern aushalten können. Ich werde es gleich morgen wieder zurückschicken müssen. , dachte das Mädchen verärgert und warf mit einer eleganten Handbewegung ihre Haare zurück. Ihren Sonnenschirm hielt sie in richtig des Feuergottes, damit nicht zu viel Wärme sie traf.
Ihr Instinkt aufzuspringen und wegzulaufen steigerte sich uns unermessliche, doch sie blieb sitzen. Das war eine gute Angewohnheit von ihr, wenn sie etwas wirklich wollte zog sie es durch, egal ob es sie marterte oder nicht. Sie blieb dort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   So Mai 18, 2008 5:01 pm

Kratos sah, doch er wich nicht. Warum auch? Er konnte schließlich nichts dafür, dass sie auf dieser einen Bank saß. "Es scheint ihm die Sprache verschlagen zu haben." stellte er nach einer recht langen Schweigepause fest. "wie es für einen nichtswürdigen Halbgott eben üblich ist."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   So Mai 18, 2008 5:42 pm

Out: XD es hat mir nicht die sprache verschlagem sonder ich hatte eine operation. Mein Miniskuss war eingerissen udn ich hab die letzten drei tage im kankenhaus verbracht. sry also.

In: Keshin der kurz in einem inneren monolog versunken war(XD) kam wieder zu sich. Dann wante er sich an Kratos:" Ich hab keine ahnung für wie toll ihr euch und den unterschied zwischen Gott und Halbgott haltet, aber ich bin nicht der typ von Person der einfach grundlos wehrlose(dieses wort sagte er mit einen gewissen hemischen unterton) Götter angreift.Wen du jedoch Lust hast greif mich an, nur zu. Ich kenne keinerlei göttliche Gerichte und daher denke ich auch nicht das ich unter derren Gesetze gerate. " meinte Keshin nun wieder fröhlich grinsend.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Strandhaus   

Nach oben Nach unten
 
Das Strandhaus
Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Verlassenes Strandhaus & Meer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Götter RpG :: Forum Geschlossen :: Archiv :: RpG-Archiv-
Gehe zu: