Götter RpG

When the Snow comes...
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das Strandhaus

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 4:11 pm

Ein kleines Strandhaus in der Nähe der Küste.
Es ist ein altes Holzhaus, etwas morsch und knatterig.
Nicht selten findet man hier Menschen, die Unterschlupf suchen. Achtung: Hier soll es spucken!


Lyon und Ikarus flogen über den Strand. Hey Ikar! Schau mal da unten! Ein Haus! Lass uns mal nachsehen wer da wohnt! meinte er etwas überschwänglich... Ikarus nickte nur und sie stießen zum Boden hinab. Dort verwandelte sich Lyon zurück und ging auf ein Fenster zu. Hmm.... Komisch, niemand hier. dachte Lyon zu Ikarus Sie dich vor. Ich spüre irgendjemanden in der Nähe. Bemerkte Ikarus und landete auf Lyons Schulter, wo er sich umsah.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 4:18 pm

Keshin, der leider keinen fang gemacht hat da ihm kein Getier begegnet ist, kam depremiert zu der Hütte zurück. Doch was war das da stand jemmand vor seiner Hütte. Es war tatsächlich ein anderres Wesen und es lugte neugirieg in seine Hütte. "Hey" rief Keshin "Wer bist den du?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 4:22 pm

Lyon fuhr herum und Ikarus schwankte gefährlich auf seiner Schulter. Der Seeadler krächzte missbiligend. Lyon streichelte ihm beruhigend über die Rückenfedern. Dann besah er sich seinen Gegenüber. Mein Name ist Lyon und das hier ist Ikarus. er deuteteauf den Adler. Wer bist du? Gehört dir dieses Haus? fragte er dann neugierig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 4:29 pm

"Falls man das Haus nennen kann." meinte Keshin schmunzelnd " Aber ja das ist meines. Wo kommst du her? Seit ich hier an Land gekommen bin habe ich außer einpaar Hirschen kein lebendes Wesen geroffen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 4:37 pm

Ich und Ika kommen aus dem Gebirge. Bist du ein Gott? fragte er dann.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 4:59 pm

"weiß ich nicht genau wie definierst du einen Gott? Weißt du ich habe bis vor kurzen 2000meilen unter dme Meer gewohnt dann wurde e smir langweilig und ich bin hierher gekommen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 5:55 pm

Was soll heißen: Wie definiere ich Gott. Ein Gott ist ein Gott oder? fragte Lyon erstaunt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 10:25 pm

Out: ich war in meinem ganzen leben noc nie an land und habe keien ahnung was ein gott ist a fische nicht sehr viel sprechen

in:"naja ich weiß nicht ob ich ein gott bin was könnte ich den außerdem sein?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 10:30 pm

"Eigentlich nur ein Mensch, aber Menschen können nicht unter Wasser leben. Also bist du entweder ein Gott oder ein Halbgott. Ich bin der frischgebackene Gott der Stürme und des Donners. Aber erst seit einem Jahr..." Lyon lächelte. Endlich begegnete er jemandem mit dem selben Wissensstand.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 10:35 pm

Auf einer Düne stand Kratos. Er Betrachtete die beiden Personen. Der Wind wehte und strich über seinen glühend heißen Körper. Kratos trug eine Dornenkrone. Sein Oberkörper war frei, um die Hüften trug er ein weíßes Tuch.
Alles, was er in seiner langen Gefangenschaft und in der Zeit nach der Freilassung getragen hatte. Er wollte nichts besonderes von den beiden Personen dort an dem Strandhaus. Er starrte sie nur aus seinen hasserfüllten Augen an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 10:38 pm

"hmm also dann nehme ich an das Menschen niht das können" eshin ging einpaar schritte in richtung Meer und streckte die Arme aus und schloss die Augen. Kurz darauf formte sich eine ovale Waserblase v ihm die sfort zu Eis erstarrte. Keshin prang auf das neu erschaffene Eisboard in flog in Sekunden schnelle meer Hoch in die Luft. "Na kanst du da mithalten Lyon Gott der Stürme un esDonners?" rief er nach unten wobei ihn plötzlic eie irendwie bösartige Person garnicht weit von Lyon auffiehl. Hey wer ist en das dachte er sich.


Zuletzt von Keshin am Mi Mai 14, 2008 10:40 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 10:40 pm

Lyon wollte gerade antworten als er aufschaute, denn er merkte, dass Ikarus zitterte. Er sah auf. Ikarus starrte gebannt auf eine Düne. Lyon, da ist jemand... Ein Gott, und der sieht irgendwie... Nicht gerade fröhlicha aus. Lyon sah zu dem Gott hoch... Im Stockte der Atem. Was war das denn für eine Gestalt. Er sah tatsächlich ziemlich ungemütlich aus. Lyon trat einen Schritt zurück.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 10:42 pm

was für ein Angeber. Aber kein Mensch - gut für ihn er sah weiter zu, er hatte noch nicht vor, irgendwie aktiv zu werden, wenn er das überhaupt tun würde. Es käme darauf an, wie hasseswert sie sein würden und mit welcher dreistigkeit und nichtachtung sie ihn behandeln würden...
Sein Blick traf den, des Gottes, den er nicht kannte.
Er warf ihm einen hitzigen Blick zu, bewegte sich jedoch nicht.


Zuletzt von Kratos am Mi Mai 14, 2008 10:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 10:47 pm

out: lol^^ ich bin erst seit nem Jahr der gott^^ davor wahr es sein Vater.

in: Lyon, von diesem Kerl hat mir dein Vater erzählt. Bis vor kurzem war er noch wegen seiner Gefährlichkeit weggesperrt. Das muss dieser Kratos sein, Der Sonnen- und Zerstörungsgott! Warum haben sie den denn wieder auf freien Fuß gesetzt?! Ikarus war völlig aus dem Häuschen. Beruhig dich! Solange du bei mir bleibst wird er dich schon nicht braten. erwiderte Lyon und verbeugte sich dann langsam und leicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 10:49 pm

Da Keshin sich noch nicht wrklich in der Welt auskannte dachte er sich das die Person vielleicht gleich irgend einen lusigen tanz aufführen wollte und desshalb so gekleidet wr. Also flog er vor Kratos lies sein Board im Sand verschwinden und hiehlt ihm freundliche Grinsen die Hand hin: " Hallo ich bin Keshin und anscheined ein Gott oder sowas. Und wer bist du ?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 10:50 pm

out: Du bist momentan ziemlich Suiziggefährdet^^
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 10:54 pm

out: kk, edited^^

in: "sieh an." donnerte Kratos' stimme, die sich wie ein Mischen aus lautem Krächzen aber auch flüstern in einem anhörte. Er trat einen Schritt die Düne hinunter, der Sand zischte unter seinen Füßen. Von Unten sah man ihn eingerahmt von der brennenden Sonne, die unheimlich nahe in diesem Moment schien. Er nahm die Hand des jungen Narrens, die Berührung war heiß, wie die Sonne selber. Es war nur eine kleine Berührung, die Haut versängte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 11:01 pm

Aus einem natürlichen abwer reflex heraus bildete sich sofort eine Wasserblase mit Wasser das knapp über dem gefrier Punkt liegt um Keshins Hand zu kühlen. Jedoch umschloss die Blase versehendlich auch Kratos Hand was dieser nicht gerade angenehm fand. Schnell zog Keshin seine Hand immer noch grinsend jedoch jetzt etwas verlegen zurück und meinte: " Starker Händedruck hehe" " Und wie heißt du?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Mi Mai 14, 2008 11:12 pm

Lyon schritt langsam an Keshins Seite. Der Typ war doch völlig verrückt, jemanden wie Kratos so anzusprechen. Ika, halt dich heute etwas zurück. Eine dumme Bemerkung und ich kann für nichts garantieren. warnte Lyon Ikarus. Guten Tag. sagte er nur knapp und höflich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 9:09 am

Kratos zog seine Hand langsam zurück und sah Keshin ohne irgendeine Gefühlsregung im Blick an. Seine Hand danpfte - das Wasser, was auf ihr war verdunstete. Nach etwa einer Sekunde war seine hand glühend heiß, wie zuvor. Dieser kleine Trick hatte ihn nicht im geringsten beeinflusst. Trozdem fragte er sich, woher man sich solch eine Dreistheit aneignen konnte. Auch, einem anderen Gott, egal, welchen Ranges wäre es unhöflich gewesen. Als der andere ihn ansprach, war er in Versuchung, den, seiner Aura nach, Halbgott einfach beiseite zu schubsen, als er sich umwannte, doch er wiederstand dieser reizvollen Tat. "Guten Tag." erwiederte er sehr langsam und musterte den Gott von Oben bis Unten. "Ich kenne euch nicht. Und eigendlich kenne ich jeden Gott. Wer seit ihr also?"
Er merkte auch, dass der Falke auf seiner Schulter ihn an irgendetwas erinnerte, er wusste nur noch nicht genau an was...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 3:13 pm

"Das ist Lyon Gott der Stürme und des Donners" meinte Keshin immer noch grinsend mit einer Stimme die eindeutig zeigte das er selber keine Ahnung hatte was er sprach. "Ich kenne allerdings nach wie vor nicht euren namen, wie heißest ihr also " fragte Keshin, sich absichtlich auf die lustige Art zu sprechen von seinem Gegenüber einstellend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 3:39 pm

Hinter einer kleinen Gruppe Palmen, die ganz in der Nähe des ein wenig seltsam aussehenden Trios standen, tauchte Raven aus einem seiner Portale aus, dass sich sogleich hinter ihm auflöste. Er setzte sich mit dem Rücken an eine der Palmen gelehnt auf den sandigen Boden, nachdem er sichergestellt hatte, dass die Drei ihn von ihrem Standpunkt aus nicht würden sehen können. Raven fühlte den aufgewärmten Sand unter den Händen und Füssen, während er dem Gespräch der Dreien lauschte. Kyo, Ravens kleiner Drache, war inzwischen wieder im Wald und jagte sich sein Mittagessen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 10:05 pm

"Ich bin der Meinung, ihr habt es nicht verdient meinen Namen zu erfahren." Er sah ihn nicht an, sein Blick huschte umher, denn er hatte etwas gespührt. Noch jemand anders war hier.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 10:11 pm

Raven sah durch seine Fähigkeit, wie Kratos Augen von einer Stelle zur nächsten sprangen, als würde er nach etwas oder nach Jemandem suchen. "Wahrscheinlich hat er meine Präsenz bemerkt... Ist von einem erfahrenen Gott zu erwarten, aber ich denke nicht dass die Beiden anderen mich bemerkt haben...", dachte der Gott still bei sich. Ein lauwarmer Wind blies ihm feine Sandkörnchen ins Gesicht, jedoch fand Raven das eher angenehm als störend. Die Augen hatte er geschlossen, so konnte er das Geschehen drüben bei den drei Göttern besser beobachten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Strandhaus   Do Mai 15, 2008 10:12 pm

Keshin ging einen Schritt in Richtung Kratos schaut ihm kurz tief in die Augen .Kurz zuckte er zusammen wante sich dann jedoch ab:" Kratos also."meint er emotionslos jedoch immer noch grinsend " Und wer bis du?"rief er nun in richtung Raven: " Du bist leider zu weit weit das sich deine Gedanken lesen könnte."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Strandhaus   

Nach oben Nach unten
 
Das Strandhaus
Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Verlassenes Strandhaus & Meer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Götter RpG :: Forum Geschlossen :: Archiv :: RpG-Archiv-
Gehe zu: