Götter RpG

When the Snow comes...
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Tief im Waldinneren

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 6:59 pm

"Waldgeister?" fragte Chia und sah Hina erstaunt an.
"Was ist das?
Wie hast du ihn besiegt?
Warum war er hier?"
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 7:02 pm

"Ich hab keine Ahnung... er hat eine unschuldige junge Frau attackiert, da musste ich doch eingreifen. Ich bin für alle Geschöpfe des Walds verantwortlich - naja, außer für die Tiere. Die haben ihren eigenen Willen offiziel....", antwortete sie ihr.
"Was wollte Raven denn von dir? Ihr wart ja lange weg..."

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 7:04 pm

"Da waren in paar Killerinsektchen und die haben ein paar Leutchen gepiekst und das tat denen nicht guut... und ich hab sie entgiftet." meinte Chia fröhlich und sah Hina abwartend an.
"Du hast immernoch nicht gesagt was das war...."
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 7:07 pm

"Der Waldgeist? Oder die Prinzessin?", fragte Hina leicht verwirrt. Der Kampf hatte sie ein wenig durcheinander gebracht. Sie setzte sich auf einen großen Felsen, auf dem nun ein großes Blatt wuchs, welches als Kissen dienen sollte.
Sie blickte Chia fragend an.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 7:10 pm

"Gehts dir gut?" fragte Chia misstrauisch und musterte Hina skeptisch.
"Scheint nicht so...
Ist dir schwindelig?
Schlecht?
Hast du Kopfweh?" fragte sie und überlegte schon was sie Hina geben konnte.
"Hm... Der Waldgeist."
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 7:13 pm

"Ja, mir gehts blendent.", meinte sie leicht sarkastisch.
"Und irgendwie hab ich das Gefühl, dass du mir nicht glaubst, dass es einen Waldgeist gibt. Dabei solltest du das - die haben dich sicher schon oft reingelegt...", meinte sie und grinste leicht bei dem gedanken.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 7:22 pm

"Mich legt niemand rein!" wiedersprach Chia und spitze missmutig die Lippen, nahm dann Hinas Hand und drückte ihr zweierlei Dinge in die Hand- ein kleines Fläschchen mit einer trüben Flüssigkeit und ein paar Beeren.
"Essen." sagte sie und deutete auf die Beeren
"Trinken." sagte sie und deutete auf das Fläschchen.
"Das-" sie hob das Fläschchen hoch, "ist Baldrian- wirkt entspannend
Und das-" sie nahm eine Beere und streckte sie sich in den Mund, "sind Heidelbeeren- die stärken das Imunsysthem.
Hopp Hopp! Runter damit!"
ABwartend stand Chia neben Hina und sah sie auffordernd an.
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 7:36 pm

"Wenn du wüsstest...", murmelte Hina. Sie schluckte das Zeug runter.
"Ich bin eine Göttin, ich esse NIEMALS. Und entspannen muss ich mich auch nicht, auch wenn diese Geste sehr nett von dir war."
Sie blickte in den Himmel.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 7:54 pm

"Jeder muss sich mal entspannen!" wiedersprach Chia heftig und drückte Hina noch mehr Heidelbeeren in die Hand.
"Und du isst ja nicht, du nimmst nur... Medikament!
Runter damit!
Los!
Hopp!"
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 8:52 pm

Hina warf Chia einen ernsten Blick zu.
"Ich weiß, was gut für mich ist... Es ist ja nett, dass du deine medizinischen Fähigkeiten dazu benutzen willst, mir zu helfen - aber ich bin eine Göttin, ich sterbe nie, egal was ich habe. Ich bin dazu auch noch total jung, also brauche ich deine Hilfe nicht, so nett du das auch meinst..."
Sie seufzte und hielt Chia den Mund zu. xD

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 9:37 pm

Thanathan gesellte sich wieder zu den anderen. "hm... das wäre erledigt... Die Frau?" erkundikte er sich.
"naja, ist ja auch egal, ich denke, sie ist jetzt in Sicherheit und das ist wohl besser so." er drehte sich wieder von den beiden weg und sah in die leere...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 9:58 pm

Vorwurfsvoll sah Chia Hina an und überlegte ob sie der Göttin in die Hand beißen sollte... entschied sich jedoch dagegen, SO gemein war sie auch wieder nicht.
Beleidigt verschränkte Chia die Arme, drehte sich von Hina weg, und setzte sich im Schneidersitz auf den Boden- immernoch Schmollend
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 10:27 pm

Hina legte den Kopf schief.
"Alles okay bei dir?", fragte sie leise und hockte sich neben sie. Sie lächelte und ließ eine kleine Blume neben Chia wachsen.
"Nimm sie ruhig, sie ist für dich gewachsen.", sagte sie in ruhigem Ton.
"Und bitte verwechsel mich nicht mit einem Menschen... auch als mein Schützling...", murmelte sie.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Mi Mai 14, 2008 10:58 pm

"Ich wollte nur helfen..." schniefte Chia, die ihr schauspielerisches Talent schon vor laaanger, laaanger Zeit entdeckt hatte und es einzusetzen wusste.
Den Kopf auf den Boden gerichet nahm sie die blume und betrachtete sie, strich mit den Fingerspitzen über die zarten Blätter.
"Danke Hina...
Schützling?"
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Do Mai 15, 2008 6:07 pm

Hina schwieg sie an - Antworten würde sie schon noch früh genug bekommen. Sie stand wieder auf und blickte in den Himmel. Ein Sonnenstrahl schien genau auf Hina und irgendwie glänzte sie in dem Licht.
Ich frage mich, ob ich sie in meinen Tempel mitnehmen soll..., dachte sie, und blinzelte kurz zu Chia hinüber.
"Wo wohnst du eigentlich?", fragte sie dann plötzlich.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Fr Mai 16, 2008 12:32 pm

"Ähm... im Wald?" fragte Chia leicht hilflos und zuckte mit den Schultern, während sie den STängel der Blume, ihrer Blume, etwas kürzte und sie sie sich ins Haar schob.
"Keine Ahnung... mal hier mal da... ich bin... frei"
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Fr Mai 16, 2008 7:57 pm

Hina starrte sie perplex an. Spätestens jetzt wunderte sie sich nicht mehr über die Menschen - ihre Verhalten und Sonstiges.
"A-j-a...". meinte sie nur dazu, was anderes fiel ihr irgendwie nicht mehr ein.
"Und da fühlst du dich scheinbar auch wohl was?", fragte sie glucksend. Es war indirekt ein Kompliment an sie, würde sie dies bejahen, aber das sagte sie wohl eher nicht laut.
"Ich hätte ein Bett für dich...", murmelte sie.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Fr Mai 16, 2008 10:19 pm

Chia zuckte mit den Schultern.
"Der Wald war schon immer mein zuhause... ich fühle mich hier wohl, ja...
Ein Bett?"
Mit großen Augen starrte sie Hina an.
"In... wo?"
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Fr Mai 16, 2008 10:28 pm

"In meinem Palast vielleicht...?", sagte sie in ruhiger und gleichzeitig herzlichen Stimme.
"Da sind genug Räume für dich, und besser als im Wald zu wohnen ist es allemale..." murmelte sie.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Fr Mai 16, 2008 10:32 pm

Raven tauchte direkt hinter Chia aus einem seiner Portale auf. Mit einiger Anstrengung löste er die Verknüpfung auf und schaute von Hina zu Chia. "...tut mir Leid, dass hier einfach so plötzlich auftauche, aber ich könnte ein wenig Hilfe gebrauchen...", sagte Raven ein wenig ausser Atem zu Chia. "Die Hilfe eines Sterblichen, um genau zu sein", fügte er noch hinzu, und holte eine Schriftrolle hervor. Er rollte sie auf, man konnte erkennen, dass auf der einen Seite eine Karte und auf der anderen Text war. Raven war zu erschöpft, um gleich mit Erklären zu beginnen, also setzte er sich erstmal auf den Boden um ein wenig zu verschnaufen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Fr Mai 16, 2008 11:18 pm

Jeann stapfte vorsichitg durch den Wald. Sie war langsam sehr tief im Wald, für sie war es dennoch normal hier zu sein. Selten trifft sie hier jemanden, worüber sie meistens froh war.
Aber diesmal traf sie eine ganze Schar von Menschen. Wie sie bemerkte waren 2 Götter darunter. Ich wollte doch nur beeren pflücken... "Hallo. Ich habe nicht erwartet hier jemanden zu treffen.", begrüßte sie alle und schaute sich gleichzeitig an den Sträuchern um.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Fr Mai 16, 2008 11:20 pm

Chia hatte gerade Hina antwprten wollen, als sie Raven bemerkte.
"Huch? Raven? Was ist mit euch?" fragte sie und war sofort bei ihm.
"Geht es euch nicht gut?
Kann ich euch heöfen?
Fühlt ihr euch schlapp?
Habt ihr-"
Sie brach ab, und war von einer Sekunde auf die andere in Gedanken versunken.
Können Götter Fieber kriegen???
Den Neuankömmling bemerkte sie nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Fr Mai 16, 2008 11:31 pm

Raven hörte Chias Sorge, doch ignorierte er diese, und schaute auf die Seite des Pergaments, auf dem Text zu lesen war. Auf seinem Rücken war etwas grosses, längliches festgebunden, das in blaue Leinentücher eingewickelt war, was einem erst auffiel, wenn man längere Zeit hinsah. Das Auftauchen und die Anwesenheit von Jeanne hatte Raven gar nicht erst bemerkt. "Hör vorerst nur zu, was hier steht", sagte Raven, dessen Atem sich langsam beruhigte, und begann von dem Pergament vorzulesen:

"Du, der du hast erhalten dies Stück Papier, bist nun aufgetragen zu finden was ich vor Jahren verbarg. An dies Stück Papier sollst von nun an du gebunden sein, bis es dir gelingen mag mein Verborgenes zu finden. Seist du ein göttlich Wesen, sollst du zur Suche dein göttliches Wirken verlieren, bis du enthüllt hast meinen Schatz. Dir seis gestattet, Hilfe anzunehmen, doch sollst nur der Sterblichen Hilfe du erbitten, und auch darf die Zahl der Helfer nicht überschreiten die Zahl Zwei. Nun geht, deutet die Zeichen der Natur und leset mein Bild des Findens, auf das ihr mögt verzweifeln auf meinen Wegen oder mögt finden meinen Schatz.

~Hüter des Schatzes~"


Als er fertig war, musste er wieder kurz verschnaufen, bevor er weiter reden konnte. "Dieses Stück Papier entzieht mir meine Kräfte, ich habe es nur noch mit Mühe geschaft, hier her zu gelangen. Inzwischen bin ich nicht mal mehr in der Lage mehr als das hier zu sehen. Es heisst, dass ich diesen Schatz finden muss, damit ich von dem Pergament erlöst werde, doch alleine schaffe ich das niemals. Deshalb bin ich gekommen, um um Hilfe zu bitten", erklärte Raven.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Fr Mai 16, 2008 11:37 pm

Andächtig hatte Chia dem Text gelauscht, dann sprang sie begeistert auf und klatscte in die Hände.
"Eine Schatzsuche!" rief sie fröhlich aus, "Eine Schatzsuche ist immer gut!
Wann können wir anfangen?
Jetzt?
Gibt es noch mehr Hinweise?
Die Zeichen der Natur lesen... hm..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   Fr Mai 16, 2008 11:41 pm

Jeann stoppte ihre Suche und drehte sich zu raven um. Sie lauschte ihm ebenfalls. Als er fertig war wiederholte sie eine Stelle in ihren Kopf. Dir seis gestattet, Hilfe anzunehmen, doch sollst nur der Sterblichen Hilfe du erbitten, und auch darf die Zahl der Helfer nicht überschreiten die Zahl Zwei Und hier waren 2 Sterbliche, gerade wenn er 2 brauchte. Schicksal!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tief im Waldinneren   

Nach oben Nach unten
 
Tief im Waldinneren
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» der letzte anruf!
» Tief im Hauskätzchenviertel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Götter RpG :: Forum Geschlossen :: Archiv :: RpG-Archiv-
Gehe zu: