Götter RpG

When the Snow comes...
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Waldlichtung

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 8:13 pm

Eine Lichtung mitten im Wald.
________

Hina gähnte herzhaft.Sie musste sich strecken um nicht einzuschlafen. Seit etwa einer halben Stunde beobachtete sie, wie ein paar Rehe das Gras fressen.
Sie zog eine Augenbraue hoch. War das ihre Aufgabe als Göttin? Tieren beim Speisen zu beobachten?
Also langweiliger gehts nicht oder?, dachte sie und stützte ihren Kopf ab.
Nein, geht nicht...
Sie grinste über sich selbst und sah weiterhin auf die Rehe.
Vielleicht verwandle ich mich selbst in eins... können Rehe gähnen?

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 8:19 pm

Fröhlich vor sich hin summend lief Chia durch den Wald, bückte sich immer wieder um die Blätter einiger Pflanzen ab zu zupfen, an ihnen zu riechen und sie, je nach dem, in einen Beutel an ihrer Hüfte zu stecken.
Als sich Chia dann schließlich der Lichtung näherte, verstummte sie, lief leiser und beobachtete die Rehe mit einem Lächeln.
Es waren schöne Tiere... wenn sie nur nicht so scheu wären!
In einem Fleckchen Licht ließ sich Chia nieder; beobachtete im Schneidersitz, mit verträumten Blick die Rehe.
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 8:26 pm

Fast wäre Hina eingenickt, als sie Schritte hörte. Leise Schritte kamen näher, ehe sie verstummten. Die Göttin spitzte die Ohren und sah genauer hin.
Interessant..., dachte sie.
Hina entschied sich dafür, sich zu verwandeln, tat dies und schritt langsam zu den anderen Rehen. Groß unterschied sie sich nicht von den zahmen Tieren, sie schenkten ihr einen scheuen Blick. Sie verbeugte sich kaum sichtbar und schritt etwas auf das Mädchen zu.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 8:31 pm

Überrascht setzte sich Chia auf und betrachtete das Reh aufmerksam- jedoch ohne sich weiter zu regen, um das Tier nicht weiter zu erscrecken.
Ihre rechte Hand tastete sich langsam in den Beutel an ihrer Hüfte und ertastete ein paar Kräuter, die sie langsam herauszog und sie, auf flacher Hand dem Reh entgegen streckte.
Salbei...
Soweit Chia wusste mochten Rehe dieses Kraut, außerdem hatte es eine beruhigende und entspannende Wirkung... vielleicht nicht schlecht für Fluchttiere wie die Rehe.
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 8:36 pm

Amüsant..., dachte Hina als sie bemerkte, wie die Menschin ihr das Kraut hinhielt.
"Chia...", flüsterte das Reh.
Es klang, als käme diese Stimme aus dem Nichts, aber es war Hina selbst, die sprach. Ob sie das merkte? Selbst wenn, es war nicht schlimm. Sie konnte notfalls noch ihren Gedankenfluss beeinflussen.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 8:40 pm

Chias Kopf ruckte zur Seite und sie lauschte- hatte jemand gerade ihren Namen genannt?
Langsam, ganz langsam um das Tier nicht zu verschrecken erhob sie sich und sah sich suchend um.
Weder auf der Lichtung, noch im Schatten der Bäume befand sich irgend jemand...
Erlaubte sich jemand einen Scherz mit ihr?
Aber wer?
Und wieso?
Eigentlich konnte das nicht sein... niemand wusste das sie hier war... niemand kannte ihren Namen... wenn man ehrlich war, gab es gar niemanden der sich einen Scherz erlauben könnte.
Chia verzog kurz das Gesicht, ehe ihr Blick wieder auf das Reh glitt... das immernoch vor ihr stand und sie zu mustern schien.
Hatte das Reh vielleicht...?
"Ich glaube ich werde paranoid..." murmelte Chia leise und zupfte sich an den blauen Locken, was sie immer tat wenn sie irgendwie unschlüssig oder nervös war.
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 8:45 pm

Einen Schritt nach dem anderen trat Hina näher an den Menschen heran. Plötzlich, ganz plötzlich hallte eine Stimme durch ihren Kopf.
SIE IST ES...
Sie kniff die Augen zu. Immer wieder hallte es ihr durch den Kopf, dieser eine Satz. Es machten sich Kopfschmerzen breit, die ihre Konzentration störten und sie dazu zwang sich zurück zu verwandeln. Vor den Augen des Menschen wurde Hina wieder zur Göttin.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 8:51 pm

Chias Augen weiteten sich als das Reh nach und nach verschwand... oder sich besser gesagt veränderte, bis an seiner Stelle eine "Person" dastand, die Chia nur zu gut kannte.
Ihr Mund klappte auf und Chia erinnerte sich unwillkürlich an die kleine Figur aus Ton zurück, die auf einer Art "Altar" in der Hütte gestanden hatte.
"Hina..." flüsterte sie ehrfürchtig, ehe sie auf den Boden sank und den Kopf vor der Göttin senkte.
In ihrem Kopf sprangen die Gedanken wie Ping Pong- Bälle auf und nieder:
Was machte "ihre" Göttin hier?
Wieso konnte sie sie sehen?
Woher wusste die Göttin ihren Namen??!!
Doch nein, die letzte Frage konnte sie sich selber beantworten- Hina war eine Göttin... natürlich kannte sie ihren Namen!
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 8:59 pm

Hina betrachtete ihre Hände, um sich davon zu überzeugen, dass sie wirklich wieder auf göttlicher Ebene war.
Wieso konnte sie dieser Mensch trotzdem sehen? Rein technisch war dies unmöglich, außer...
"Nein...", sagte sie auf diesen Gedanken hin.
Dann legte sie den Kopf schief.
"Ich meine ja, ich bin Hina".
Sie hielt sich den Kopf kurz um zu überlegen. Hina hatte noch nie mit so einer Situation zu kämpfen gehabt. Mit Menschen hatte sie bis jetzt nicht sonderlich viel zu tun gehabt, und damit war sie nun ganz überfordert.
"Authentische Verkleidung, nicht?", meinte sie schnell.
Vielleicht half es ja, so zu tun als sei sie ein Mensch o.O

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 9:02 pm

"V-Verkleidung?" kam es vom Boden aus, den Chia immernoch betrachtete und nicht wagte aufzublicken.
"A-Aber du... ihr... seid einfach so... aufgetaucht...
Ihr ward ein Reh!"
Warum gab es eigentlich kein Handbuch für Fälle wie diese?
Kein Handbuch mit dem Titel "Wie reagiere ich wenn sich meine Göttin mir offenbart und behauptet es wäre eine Verkleidung"
Mist...
Mist Mist Mistverdammter!
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 9:11 pm

Wieso sind nicht alle Menschen dumm und leichtgläubig...?
Sie seufzte und plumpste aufs Gras. Hina saß da und sah sie an.
"Na los hör doch endlich mal auf dich zu verbeugen, soviel Ehre gebührt niemandem...", seufzte sie.
Hina gähnte abermals.
"Bist du jetzt geschockt?", fragte sie während sie den Kopf schief legte.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 9:32 pm

Langsam und zögernd richtete sich Chia auf und betrachtete Hina.
"Aber ihr seid eine Göttin... euch gebührt Ehre..." wandte sie kleinlaut ein und nickte dann.
"Vielleicht... etwas"... was vollkommen gelogen war, da Chia sich zusammenreißen musste Hina nicht die ganze Zeit mit großen Augen und offenem Mund anzustarren.
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 9:41 pm

"Wieso denkst du, bin ich Göttin der Jugend? Ich bin kaum älter als du. Schon komisch oder? Mein ganzes Leben lang hab ich Götter zur ewigen Jugend verholfen, und genau jetzt treffe ich einen Menschen in meinem Alter, der mich sehen kann."
Sie musste immer noch grinsen.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 9:43 pm

"So alt wie ich? Und warum seid ihr dann eine Göttin?
Muss man dazu.. nicht schrecklich alt sein?" fragte Chia und sah Hina fragend an.
"Ich meine... seid ihr nur... vom Aussehen her so alt?
Oder seid ihr wirklich erst... seid ca. 17 Jahren auf der Welt... oder dem Epos?"
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 9:48 pm

"In Götterjahren bin ich 50... und das ist blutjung... Kannst du mit 17 Menschenjahen vergleichen. Auch wenn der Vergleich immens ist... Aber was solls, ich finds sowieso besser jung zu sein. Da hat man weniger Pflichten... normalerweise..."
Sie kicherte kurz und pflückte eine Blume, die genau in diesem Moment aus der Erde sprießte.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 9:50 pm

"50? Das ist trotzdem schon alt..."
Fasziniert beobachtete Chia Hina und betrachtete neugierig die Butterblume in der Hand der Göttin.
"So was muss praktisch sein..." entfuhr es ihr und sie sah Hina erschrocken an- war sie der Göttin zu nahe getreten?
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 10:08 pm

Mit einer leichten Bewegung ihrer Hand wuchs eine weitere Blume, nun neben Chia.
"Es ist eher ein Spiel für mich. Wenn ich die Natur beschönigen kann, dann ist das wie ein Spiel, gegen die Langeweile. Das ist, als würdest du Karten spielen oder Grashalme auszupfen."

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 10:23 pm

"Grashalme zupfen..." wiederhohlte Chia und betrachtete die Blume- jedoch ohne diese zu pflücken.
"Sagt mal... wieso kann ich euch sehen?" fragte sie schließlich und sah Hina fragend an.
"Habt ihr Götter... nicht andere Pflichten als euch mit Menschen abz geben?"
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 10:31 pm

"Ich habe ständig irgendwelche Pflichten", antwortete sie. Bei dem letzte Wort hob sie die Hände und äffte dieses Zeichen nach, das Menschen machten, wenn sie etwas unter Anführungszeichen setzten (beim Reden natürlich).
"Ich hatte noch nie wirklichen Spaß daran eine Göttin zu sein...", meinte sie und ließ sich ins Gras fallen. Ihre Haare lagen friedlich im Gras und sie schloss kurz die Augen.
"Sei froh, dass du ein Mensch sein kannst..."

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 10:37 pm

"Ich soll froh sein ein Mensch zu sein?" fragte Chia ungläubig und zog die Knie an den Körper um das Kinn darauf zu stützen.
"Es ist nicht schon ein Mensch zu sein... jedenfalls nicht immer.
Du musst ständig sehen das du irgendwie überlebst- wenn du nicht gerade eine gut betuchte Verwandtschaft hast.
Du weißt nie was morgen passiert... du bist... hilflos.
Richtig hilflos... und du weißt immer das ihr Götter unser Schicksal in den Händen haltet, dass ihr uns Kontrolieren könnt- das ist kein schönes Gefühlm weißt du?
Zu wissen das man ein Leben in einer... unwirklichen Freiheit führt."
Bitter gab Chia diese Worte von sich und er hob sich kurz darauf.
"Außerdem hat man keine ruhige Minute- immer gibt es etwas das noch nicht getan wurde.
Ich muss zum Beispiel noch Belladonna suchen."
Etwas unschlüssig sah sie auf die Göttin hinunter.
Konnte sie einfach so gehen?
Einfach abhauem?
Oder musste sie... Hina irgendetwas opfern?
Amüsiert bemerkte Chia wie ihre Beigeisterung über die Anwesendheit der Göttin rasch abgeflaut war, wie sie schnell wieder auf den harten Boden der Realität zurück gekehrt war.
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 10:50 pm

"Belladonna?", sie zog eine Augenbraue hoch.
"Wozu willst du denn die.... finden?", fragte sie nach.
Hina setzte sich mit etwas Schwung wieder auf und blickt sie verwirrt an.
"Dabei wollte ich dich gerade fragen, ob...", sie hielt inne und wartete erst eine Antwort ab.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 10:52 pm

"Irgendwo im Wald... ich hab sie letztens irgendwo gesehen" meinte Chia und zuckte mit den Schultern.
"Was wolltest du fragen?" fragte sie dann und bemerkte nicht einmal das sie Hina duzte.
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   Sa Mai 10, 2008 11:51 pm

"Ob du mit mir die Zeit totschlagen könntest. Mir ist langweilig, ich habe nichts zu tun... Und das ist ... definitiv nicht gut...", seufzte sie.
Hinas Blick schweifte durch die noch unberührte Natur.
"Aber aufhalten darf und will ich auch gar nicht...", fügte sie dann hinzu.

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Waldlichtung   So Mai 11, 2008 1:31 pm

"Dürft ihr Götter nicht alles?" fragte Chia und Spott schwang in ihrer Stimme mit.
"Aber andereseits... wann hat man schon mal die Chance mit einem Gott... die "Zeit tot zu schlagen"?
Wenn du willst... kannst du mit mir Belladonna suchen kommen..."
Nach oben Nach unten
Oceane
Sterbliche ~ Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2727
Alter : 26
Laune : süß-sauer xD
Anmeldedatum : 09.05.07

BeitragThema: Re: Waldlichtung   So Mai 11, 2008 5:24 pm

"Götter dürfen bei Weitem nicht alles... Wir haben wohl ein noch strengeres Gesetzsystem als ihr Menschen. Nur glaubt ihr das natürlich, wir sind unsterblich, deshalb hat man euch eingetrichtert, wir könnten alles... und dürften alles..."
Hina gähnte. Im Kopf ging sie jedes Gesetz durch, an das sich jeder Gott halten musste.
Eigentlich sollte ich ihr nicht soviel verraten, aber ab jetzt, muss ich es ja noch ein Weilchen mit ihr aushalten...
"Belladonna? Wer oder was ist das?", fragte sie kurz darauf. Sie wollte nicht unhöflich sein und in ihren Gedanken heurmpfuschen...

_________________
Und plötzlich lernte ich zu laufen.
Doch etwas fehlte mir.
Wer war ich? Was war meine Aufgabe?
Mein Herz verriet mir, meinen Weg zu gehen,
doch mein Verstand spielte scheinbar verrückt.
Also ließ ich mich führen,
bis mir die Augen geöffnet wurden...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Waldlichtung   

Nach oben Nach unten
 
Waldlichtung
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Götter RpG :: Forum Geschlossen :: Archiv :: RpG-Archiv-
Gehe zu: