Götter RpG

When the Snow comes...
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Marktplatz

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 2:21 pm

Der gigantische Marktplatz von Melta. Es gibt kaum eine Ware im Lande, die man hier nicht erwerben kann...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 9:12 pm

Der Rabe und die Fledermaus landeten Zeitgleich auf dem Marktplatz und mussten sofort den vielen Füssen ausweichen, die hier herumtrampelten, bis Etas entschied auf eines der Dächer zu fliegen, wo er sich gemächlich in seine Gottesgestalt mutieren konnte. Er setzte sich auf einen Dachhänel und beobachtete das Treiben der Menschen. "Ach wie dumm sind sie doch, findest du nicht auch Kiki?" fragte er die Fledermaus klraulend. Sie bejahte vielfach seine frage und Etas lächelte. Es war eine gute Entscheidung gewesen, die schlaue Fledermaus zu seinem Gefährten zu machen...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 9:19 pm

Lyon und Ikarus stießen vom Himmel herab. Für die Menschen sah es wohl so aus, als würde der riesige Seeadler den kleinen Falken jagen... Schau mal Ika! Da sitzt ein anderer Gott auf einem Dach! Komm, wir sagen ihm mal guten Tag... bemerkte Lyon freudig. Ikarus war zwar etwas skeptisch, folgte Lyon aber. Dieser landete auf dem Dach neben dem anderen Gott und verwandelte sich zurück. Hallo! Mein Name ist Lyon. Mit wem habe ich das Vergnügen? begrüßte Lyon den Gott fröhlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 9:23 pm

"Guten Morgen!", antwortete Etas versuchend höflich und hob sogar seinen Hut, was er ansonsten nie machte. Sich jedoch vorzustellen war unter seiner Würde, jedenfalls bevor er den Gott besser kennengelernt hatte. "Und was suchen Sie hier? Ich verabscheue eigendlich Menshenstädte, aber ich wollte heute meiner Gefährten Kiki eine kleien Freude machen." Er deutete auf die Fledermaus die Insekten jagte, die isch auf dem Dach tummelten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 10:45 pm

Wie ein Schatten huschte ein Panther von Haus zu Haus. Auf seinem Rücken hatte sich eine kleine Maus im Fell zusammengerollt und schlief. Anuka war auf Patroullie. Ihre gelben Augen blitzten von einer Ecke zur anderen, von einem Platz zum nächsten. Nirgendwo Probleme. Sehr gut. ,bemerkte sie zufrieden schnurrend. Auf einem der umliegenden Dächer konnte sie Tiere ausmachen. Nein, keine Tiere. Götter. Was machen die denn hier? ,fragte sie sich misstrauisch und legte sich geschmeidig in eine kleine Gasse von der aus sie alles überblicken konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 10:56 pm

Gemütlich an einen Kamin lehnend, sass Raven an einen Schornstein gelehnt auf einem der Hausdächer. Er hatte es für unnötig gehalten, seine Tiergestalt anzunehmen, da es auf den Dächern selten Menschen hatte, er so gut wie immer von anderen Menschen für einen Menschen gehalten wurde und er unter den Menschen allgemein nicht sehr bekannt war. Seine Augen waren geschlossen, doch gleichzeitig sah er vor sich grosse Teile der Stadt. Seine Aufmerksamkeit zog sich auf den Marktplatz, da sich dort scheinbar mehrere Götter aufhielten. Ein neuer war gerade in Form eines Panther angekommen und huschte mit hoher Geschwindigkeit durch die Gassen. Raven richtete sich auf und erschuf direkt vor sich eine Verknüpfung des Raumes, durch die er in die Gasse gelangte, in der sich der neu angekommene Gott aufhielt. Wie aus dem Nichts tauchte Raven hinter dem Panther auf und kurz nach seinem Auftauchen löste er auch die Verknüpfung auf. Er lehnte sich gegen die Wand, bevor er den Panther auf sich aufmerksam machte. "Wäre es mir erlaubt, zu erfahren, mit wem ich die Ehre habe?", fragte er mit einem sanften Lächeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 11:03 pm

Blitzschnell sprang sie auf und fuhr herum sodass ihr `Reiter´ abgeworfen wurde und in eine Pfütze flog. Schimpfend schüttelte sich die kleine Maus und kroch beleidigt aus dem Wasser das ihr, aufgrund fehlender Körpergröße, bis zu den Schnurrhaaren reichte. Doch Anuka beachtete sie nicht. All ihre Aufmerksamkeit galt dem Besucher. Von Natur aus misstrauisch und distanziert drang ein bedrohliches Grollen aus ihrer Kehle und sie nagelte ihn via Blicken an die Wand. "Ich bin Anuka. Mit wem habe ich das Vergnügen?" ,antwortete sie trotzdem.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 11:10 pm

"Raven", sagte dieser Knapp. "Das Knurren klang nicht gerade nett...", meinte er nachdenklich. "Es besteht aber kein Grund zur Feindseeligkeit, ich bin nur aus Neugier hier. Es kommt nicht häufig vor, dass sich ausserhalb von Epos und Zion so viele Götter am selben Ort befinden. Da wollte ich mal nachfragend, ob dies einen besonderen Grund hat", erklärte mit einem Schulterzucken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 11:18 pm

Beruhigt verstummte sie und setzte sich wie eine brave Hauskatze auf die Hinterläufe. "Verzeihung, Misstrauen ist in dieser Zeit jedoch leider notwendig." ,entschuldigte sie sich mit sanfterer Stimme. "Ja das stimmt. Merkwürdig." Das kleine Tier erklomm stolz ihre Vorderpfote und hockte sich dort hin. Anuka schüttelte kaum merklich den Kopf. "Soweit ich weiss hat das keinen bestimmten Grund...Ich bin nur hier um die Ordnung zu überprüfen und notfalls zu wahren."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 11:25 pm

"Tja, dann scheinen wir aus dem selben Grund hier zu sein", sagte Raven und schaute dabei gedankenverloren die Maus auf der Vorderpfote der Göttin an. "Hm... was Kyo wohl gerade macht...", überlegte er und bekam sogleich die Antwort darauf. Während er sah, wie das kleine drachenartige Wesen auf Nahrungssuche durch einen kleinen Wald flog, schien sein Blick merkwürdig leer. Er sah auch zwei Gestalten im Wald, eine von ihnen scheinbar ein Gott. Er unterdrückte seine Fähigkeit und konnte so nun nur noch das sehen, was vor ihm war, der Panther mit der Maus auf der Pfote. "Die Maus ist dein Gefährte, oder?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 11:31 pm

Sein Blick war merkwürdig...So leer und ausdruckslos...Wie nicht von dieser Welt. Was er wohl für Kräfte besitzt? ,fragte sie sich neugierig und musterte ihn mit leicht schrägem Kopf. Bei der Frage lenkte sie ihre Aufmerksamkeit wieder auf seine Worte und antwortete: "Nun ja...Teilweise. Oft bin ich alleine unterwegs, nur manchmal begleitet er mich. Doch dann die meiste Zeit schlafend." Fest schon zärtlich bedachte sie die Maus mit einem Blick. "Hast du einen Gefährten?" ,stellte sie interessiert die Gegenfrage.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 11:37 pm

"Ja, einen kleinen Drachen namens Kyo", antwortete Raven. "- und er frisst gerade eine Maus...", fügte er in Gedanken hinzu. Solange er sich nicht fest auf die Sicht eines anderen Ortes konzentrierte, blieb sein Blick normal, nur wenn er sich so stark konzentrierte dass er seine eigene Umgebung nicht mehr wahrnahm, wurde sein Blick von dieser Leere erfüllt. "Die zwei anderen Götter hier scheinen sich ebenfalls zu unterhalten...", sagte Raven wieder mit nachdenklichem Ton in der Stimme.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 11:47 pm

"Anscheinend." ,stimmte sie mit einem Seitenblick auf besagte Personen hinzu. Einen Drachen? Beeindruckend...Im Gegensatz dazu sieht Eto ja geradezu mickrig aus... Als hätte das Tierchen ihre Gedanken verstanden piepste es beleidigt und wandte sich ab. Irgendwo auf dem Marktplatz hörte man plötzlich aufgeregte Stimmen. Die Pantherin richtete die scharfen Ohren in die Richtung, den Quell des Geräuschs. Streit. ,stellte sie fest und erhob sich geschmeidig. Um was geht es? Durch die vielen anderen Stimmen verschwommen die die sie eigentlich hören wollte. Also sog sie die störenden Töne aus der direkten Umgebung und lauschte. Hmpf. Keine Gefahr. Nur Kleinkinderstreit. ,musste sie enttäuscht eingestehen und machte es sich wieder gemütlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 11:50 pm

Etas schrieb:
"Guten Morgen!", antwortete Etas versuchend höflich und hob sogar seinen Hut, was er ansonsten nie machte. Sich jedoch vorzustellen war unter seiner Würde, jedenfalls bevor er den Gott besser kennengelernt hatte. "Und was suchen Sie hier? Ich verabscheue eigendlich Menshenstädte, aber ich wollte heute meiner Gefährten Kiki eine kleien Freude machen." Er deutete auf die Fledermaus die Insekten jagte, die isch auf dem Dach tummelten.

Lyon lächelte. Ich wollte mir die Stadt einmal ansehen, denn ich war noch nie außerhalb des Gebirges... Warum verabscheut ihr die Menschen denn so? Ich hatte noch nicht viel mit ihnen zu tun, aber mir erschienen die, die in den Tempel meines Vaters kamen immer einigermaßen in Ordnung. Erstaunt legte er den Kopf schief und lies sich ebenfalls auf dem Dach lieber. Ikarus setzte sich neben ihn.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa Mai 10, 2008 11:56 pm

Raven hatte die Geräusche auch gehört, jedoch konnte er natürlich die Stimmen nicht so genau heraushören wie die Göttin vor ihm. Doch er erkannte zumindest, dass es vorwiegend Kinderstimmen waren die sich scheinbar striten, also konnte es nichts sehr wichtiges sein. Er bemerkte die Reaktion des Panthers. "Ihr scheint geradezu zu erwarten, dass irgend etwas passiert", meinte Raven.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   So Mai 11, 2008 12:02 am

Hätte sie als Panther lächeln können hätte sie es jetzt getan. So hob sie nur die Lefzen ein wenig an und sah ihn mit funkelnden Augen an. "Niemand wünscht sich Streit, und ich erst recht nicht. Doch den gesamten Tag nur herumzusitzen und darauf zu warten ist auch nicht das Wahre. Jeden Tag kämpfen irgendwo Menschen, es ist nur eine Frage der Zeit und des Ortes." Ihr Blick schweifte wieder über die vielen Menschen auf dem Platz und sie liess die Geräusche langsam wieder zurück zu ihren ursprünglichen Plätzen. "Es ist als würde man auf etwas Schlimmes warten, jedoch weiss dass man es nicht verhindern kann."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   So Mai 11, 2008 12:14 am

"Nunja, wie Ihr sagt... Es kämpfen immer irgendwo Menschen...", sagte Raven und sein Blick wurde wieder Leer. Er sah ganz Melta aus der Vogelperspektive, während er die Stadt nach Unruhen absuchte. In einer Gasse, die fast am Rand der Stadt lag, schien es eine Prügelei zu geben. Nachdem seine Augen wieder "normal" waren, wandte er sich an die Göttin. "Wenn ihr ein Problem zum lösen sucht...", sagte er, während er eine Haustür an der Wand, an der er lehnte, öffnete und gleichzeitig die Türöffnung mit einer Türöffnung in der Gasse, in der die Prügelei stattfand durch eine Raumverknüpfung verband, "...werdet Ihr es hier finden." Er deutete auf die Tür. "Nach Ihnen"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   So Mai 11, 2008 12:20 am

Misstrauisch betrachtete sie die Tür, erhob sich jedoch trotzdem und schlich darauf zu. "Was ist das?" ,fragte sie ihn und warf einen Blick hinein. Seine Fähigkeit... Durch die wenigen Augenblicke in denen sie so verharrte tippelte ihr die Maus hinterher, sprang, und kletterte an ihren Hinterläufen wieder hoch auf ihren Rücken. Genai zwischen den Schulterblättern machte sie es sich gemütlich. Anuka spannte alle Muskeln an und schritt durch die Pforte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   So Mai 11, 2008 12:25 am

Als der Panther durch die Tür Schritt, kam er nicht wie erwartet ins Innere des Hauses, sondern ins Innere eines Hauses, das am Rande der Gasse stand, in der die Prügelei stattfand. Nachdem Raven auch durch das Portal geschritten war, löste er hinter sich die Verknüpfung auf und stand jetzt im Innern eines Hauses. Vor der Tür hörte man laute Schreie und Geräusche eines Kampfes. Raven hatte vorher überprüft, dass er und die Göttin in einem leeren Haus landeten, damit sie nicht unerwartet auf einen Menschen traffen. "Viel Spass beim lösen des Konflikts", sagte Raven mit einem Lächeln und hielt dem Panther die Türe auf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   So Mai 11, 2008 12:32 am

"Ihr erwartet dass ich das ganz alleine erledige?" ,fragte sie unsicher und bedachte die Situation draußen misstrauisch. Der Lärm war ohrenbetäubend, Geschrei, das Klirren von Klingen aufeinander, zerspringendes Glas und das Geräusch wenn eine Faust ihr Ziel traf. Zu viel des Guten. Um sich in Ruhe verständigen zu können löste sie den Ton-Mischmasch aus der Luft und sog ihn ein. Augenblicklich wurde es totenstill. Zwar kämpften sie weiter, doch so als hätte man einfach den Ton abgedreht. Die Pantherin schnaubte. Kampf...Was anderes als kämpfen können die Menschen wohl nicht? Anscheinend ist es ihr oberstes Ziel anderen Leuten möglichst brutal das Leben auszuhauchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   So Mai 11, 2008 12:40 am

"Ich erwarte nicht, dass Ihr es allein erledigt, allerdings gibt es wenig bis nichts, dass ich tun könnte", musste Raven gestehen. Er war trotz seines grossen Wissens nicht gerade gut darin, Konflikte zu lösen. Manchmal Verknüpfte er auch einfach den Raum so, dass sich die zwei Kämpfenden an unterschiedlichen Orten wiederfanden. "Obwohl... wenn ich unbemerkt die Stirn der Beteiligten berühren könnte, wäre es mir vielleicht möglich, herauszufinden wodurch der Konflikt ausgelöst wurde..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   So Mai 11, 2008 12:46 am

"Bitte." ,sagte sie brav und deutete wieder ein Lächeln an. Abwartend setzte sie sich auf die Hinterläufe und sah ihn durchdringend mit gelben Augen an. "Wenn Ihr fertig seid werde ich schauen was sich machen lässt und womöglich den Kampf beenden." Die Pantherin leckte sich kurz mit der rauen Zunge über die Eckzähne und schüttelte den Kopf dass die Ohren umherwirbelten. Ihr Schwanz peitschte energisch durch die Luft.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   So Mai 11, 2008 1:18 am

"Na gut...", sagte Raven konzentriert und rieb sich die Hände. Er schloss die Augen, um sich besser auf das Geschehen Draussen konzentrieren zu können. Er verknüpfte die Stelle im Raum vor sich mit der Stelle die sich direkt vor einem der Köpfe der Kämpfenden befand. Rasch streckte er seine Hand durch die Verknüpfung, im gleichen Moment tauchte draussen vor der Tür die Hand vor dem Kopf von einem der Kämpfer auf und berührte ihn so unspürbar wie möglich die Stirn. Im selben Moment wurde Raven von viel Wissen, grossteils aus Erinnerungen bestehend, überflutet. Er konzentrierte sich nur auf die Informationen, die er benötigte, und zog dann rasch die Hand zurück. Das Atmen schien ihm ein wenig schwerer zu fallen, da es anstrengend war, drei seiner Fähigkeiten gleichzeitig einzusetzen. Er wiederholte das ganze ein paar mal, bis er genug Informationen hatte, um sich ein klares Bild von der Situation machen zu können. Er lies die letzte Verknüpfung verschwinden und lies sich dann an einer Innenwand des Hauses zu Boden sinken. Sein Atem ging rasch, da ihn das eben getane fast überfordert hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   So Mai 11, 2008 1:23 am

"Und?" ,fragte Anuka neugierig und schlich auf ihn zu. "Warum kämpfen sie? Konntet Ihr etwas herausfinden?" ,hakte sie weiter nach. Sitzend legte sie den Kopf ein wenig schräg und betrachtete ihn. Er muss große Fähigkeiten besitzen...Nicht jeder kann an zwei Orten gleichzeitig sein. ,überlegte sie beeindruckt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktplatz   So Mai 11, 2008 1:31 am

Raven hielt sich den Kopf, da die vielen Erinnerungen ihm einiges an Kopfschmerzen bereiteten. Er verdrängte die verschiedensten Bilder, damit er sich auf die Realität konzentrieren konnte. "Es ist eine Familien-Fehde, scheinbar hat ein Sohn der einen Familie die Tochter der Anderen geschwängert, und weigert sich nun sie zu heiraten. Die Familie der Tochter behaart darauf, dass die Beiden heiraten, weil ein uneheliches Kind sie in grosse Unehre stürzen würde. Die Familie des Sohnes sieht das nicht so streng. Langsam wurde daraus dann ein Streit, und daraus wurde dann mehr", antwortete er in knappen Sätzen.

(Sry, was besseres ist mir nicht eingefallen ^^'')
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Marktplatz   

Nach oben Nach unten
 
Marktplatz
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der Marktplatz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Götter RpG :: Forum Geschlossen :: Archiv :: RpG-Archiv-
Gehe zu: